Einen Sack voll Medaillen beim Schwimmfest in Frechen für die LüRa Schwimmer!

17 aktive Schwimmer und Schwimmerinnen der Spielvereinigung Lülsdorf Ranzel sind am 2. Dezember beim Frechener Schwimmfest angetreten, um beim letzten Wettkampf des Jahres noch einmal alles zu geben. Und sie wurden belohnt.

Am Ende des Tages standen 49 Einzelmedaillen auf dem Gesamtergebnis.
Darunter sind 18 Goldmedaillen,  11 Silbermedaillen und 19 Bronzemedaillen. Einen tollen dritten Platz erreichten die Aktiven außerdem in der 8×50 Meter Lagen Staffel mit einer Zeit von 5:00,16 Minuten . 

Neue Bestzeiten gibt es auch: Marc Lorry konnte bei den 400 Metern Freistil noch einmal 4 Sekunden herausholen und hat jetzt eine neue Bestmarke von 5:17,45 Minuten. Anne Luca Simonis erreichte bei den 100 Meter Lagen eine neue Zeit von 1:20,88, Mia Pennartz  verbesserte sich um 9 Sekunden. Ihre neue Zeit steht jetzt bei 1:47,19 Minuten. Theo Kreisel schwamm in dieser Lage sogar 17 Sekunden schneller als noch vor einigen Wochen und hat jetzt eine neue Bestzeit von 1:28,77 Minuten. Marcel Moranc hat sich ebenfalls noch einmal 3 Sekunden verbessert und erreichte jetzt 1:20,36 Minuten.

Torben Stepan sicherte sich einen ausgezeichneten 4. Platz in 1:09,78.

Bei den 100 Meter Brust gehörte im Jahrgang 2007 das Treppchen komplett der LüRa: hier erreichte Theo Kreisel den ersten Platz, Christoph Porten den 2. Platz und Daniel Turba holte sich Bronze.

Niki Bestvater holte mit einer Zeit von 1:38,64 Gold in diesem Wettkampf, ebenso Fabian Sperling mit einer Zeit von 1:24,63. 

Eeinen dritten Platz erreichte Norma Turba, Jahrgang 2009 mit 43,53 Sekunden.

Bei 100 Meter Schmetterling gelang Licienne Moranc eine Verbesserung von 10 Sekunden, sie erreichte das Ziel nach 1:45,45. Rosanna Simonis schwamm diese Lage in 1:27,46 Minuten. Beide Mädchen holten damit Silber.

Jan Lorry holte über 200 Meter Lagen Gold mit einer Zeit von 2:48,39 Minuten. Fabrice Moranc erreichte über 50 Meter Freistil eine neue Bestmarke von 30,51 Sekunden. Maximilian Hunger erreichte Bronze in 50 Meter Brust mit einer Zeit von 48,93 Sekunden.

Es war ein spannendes Jahr mit vielen Veränderungen und noch mehr Bestzeiten bei den Schwimmern.

Herzlichen Glückwunsch allen Aktiven und ein herzlicher Dank an alle Trainer und Trainerinnen für Ihren Einsatz, ohne dies wäre das alles nicht möglich!

Das Schwimmbad schließt von 16.12. bis zum 20. Januar 2019  und die Jüngeren in die wohlverdienten Ferien, die Wettkampfmannschaft und die Nachwuchsmannschaft trainieren in Köln und Bonn weiter.

von Franciska Moranc

Neu bei der LüRa: Tanzkurs für Kinder von 4-6 Jahren! Start ab dem 14.01.2019!

Ab dem 14. Januar startet im Vereinsheim am Sportplatz ein weiterer Tanzkurs für Kinder von 4-6 Jahren!

Der Kurs richtet sich an alle Kinder mit und ohne Tanzerfahrung.

Kursinhalte sind verschiedene Tanzschritte zu rhythmischer Musik, mit viel Spaß und Freude am Tanz und Bewegung. Ziel des Kurses ist ein kleiner einstudierter Tanz.

Der Kurs findet montags und mittwochs von 15:30-16:30 Uhr im Kursraum der LüRa im Vereinsheim am Sportplatz (Premnitzer Str.) statt.

Kursdauer: 10 Einheiten (letzter Termin 13.02.2019)

Kursgebühr: 60 Euro.

Die maximale Teilnehmerzahl liegt bei 15 Kindern.

Infos und Anmeldung über die Geschäftsstelle der LüRa, Tel.: 02208-9214808 oder unter info@spvgg-luera.de.

LüRa-TurnerInnen zeigten bei den Vereinsmeister-schaften ihr Können!

Am 01.12.2018 fanden in Lülsdorf die Vereinsmeisterschaften im Gerätturnen der Spielvereinigung Lülsdorf-Ranzel statt.

Insgesamt turnten 131 Mädchen und Jungs um den jeweiligen Titel des Vereinsmeisters 2018.

Im ersten Durchgang, direkt am frühen Morgen, setzten sich Raphael Kremer im Pflichtbereich und Jannes Berg im allgemeinen Jungenturnen gegen ihre Turnerkollegen durch und erturnten sich den 1. Platz und mit den meisten Punkten auch den Titel des Vereinsmeisters.

Im allgemeinen Mädchenturnen am Mittag erturnte sich Joline Kumlehn den Titel der Vereinsmeisterin.

Am Nachmittag turnten die Pflicht Mädchen der LüRa. Lara Bellendir erturnte sich mit einem sehr knappen Vorsprung von 0,1 Punkten den Titel der Vereinsmeisterin 2018.

Mit vielen strahlenden Kindern ging für die Trainerinnen und Trainer ein langer Samstag vorbei. Alle gingen zufrieden nach Hause und freuen sich schon jetzt auf die Vereinsmeisterschaften im nächsten Jahr.

Die LüRa Turnabteilung wünscht allen besinnliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2019!

von Jasmin Sollich