Archiv der Kategorie: Vorstand

Delegiertenversammlung

Am Dienstag, dem 18. Februar 2020, fand im Vereinsheim der SpVgg Lülsdorf-Ranzel 1959 e.V. die erste Versammlung der Delegierten statt. Die neue Delegiertenversammlung ersetzt die Mitgliederversammlung.

Der Grund der ersten Versammlung war die Neubesetzung der Position des 2. Vorsitzenden. Marlies Weber hatte in der letzten Mitgliederversammlung ihren Rücktritt erklärt. Mit einer kleinen Danksagung durch Dominik Schreiter, 1. Vorsitzender der LüRa, wurde ihr ein großer Blumenstrauß überreicht. Der geschäftsführende Vorstand war sich einig, dass die Position des 2. Vorsitzenden wieder aus der Turnabteilung, der mitgliederstärksten Abteilung der LüRa, nachbesetzt werden muss. Vorgeschlagen wurde Jasmin Sollich, die bereits seit über 20 Jahren im Bereich Leistungsturnen für die LüRa tätig ist.

Die Wahl ging einstimmig aus und wurde von Jasmin Sollich dankend angenommen. Der Verein freut sich ein neues, junges Gesicht in der Vereinsleitung begrüßen zu dürfen. „Unser Team ist jetzt komplett und bietet eine gute personelle Mischung, um zukünftige, wichtige Projekte anzupacken und die LüRa so erfolgreich für die Zukunft aufzustellen“ so Dominik Schreiter.

Im Namen des gesamten Vereins gratulieren wir Jasmin Sollich herzlich zur Wahl der 2. Vorsitzenden der SpVgg Lülsdorf-Ranzel

PENNY „Förderkorb“ geht in die nächste Runde! Jetzt 1X TÄGLICH bis zum 15.09. abstimmen!

Unterstützt uns und die Luftschlosspiraten bei der Abstimmung im PENNY Förderkorb!

Über folgenden Link könnt ihr ab jetzt 1x täglich bis zum 15.09. mit nur einem Klick abstimmen: 

Hier geht es direkt zur Abstimmung!

Wir freuen uns über jede Stimme*!

*ihr könnt über jedes Gerät einzeln abstimmen!

Weitere Infos findet ihr hier:

Zur Pressemeldung:

Mehr als 500 Vereine bewarben sich um Förderpreise in Gesamthöhe von 260.000 Euro.

Seitdem PENNY den Förderkorb vor fünf Jahren ins Leben gerufen hat, wurden Fördergelder in Höhe von 700.000 Euro an Vereine ausgeschüttet, die sich in der Kinder- und Jugendförderung engagieren.

In diesem Jahr haben sich 512 Vereine (2018: 450) um einen der insgesamt 108 regionalen Förderkorb-Preise in Höhe von je 2.222,22 Euro beworben.

Aus allen Einsendungen wählte eine unabhängige Jury zunächst die drei Gewinner-Vereine jeder Nachbarschaftsregion aus. Für jedes der bundesweit 36 Trios beginnt nun am Montag (12.8.) die Votingphase.

Während des Abstimmungszeitraums, der bis zum 15. September läuft, entscheidet sich, welcher Verein im kommenden Jahr zusätzlich Nutznießer des sogenannten Förderpenny wird.

Dabei spenden die PENNY-Kunden an der Kasse bequem für den jeweiligen lokalen Verein, sobald sie beim Bezahlen „stimmt so“ sagen. Automatisch wird dann der Betrag des Kassenbons auf die nächsten vollen 10 Cent aufgerundet.

Die in jeder der 36 Nachbarschaft-Regionen jeweils drei nominierten Projekte werden im PENNY-Markt und im Internet (www.foerderkorb.penny.de) vorgestellt.

Während der Abstimmungsphase veröffentlicht PENNY tagesaktuell, wie viele Stimmen das jeweilige Projekt hat.

Am 19. November wird es erneut spannend: Denn dann verkündet die Jury im Rahmen einer feierlichen Abendveranstaltung in Köln, wer von den 108 nominierten Vereinen die Gewinner der drei Bundespreise in Höhe von 7.500 und 5.000 Euro und 2.500 Euro sind.

In diesem Jahr verteilt PENNY im Rahmen des Förderkorb-Projekts damit insgesamt Fördergelder in Höhe von 260.000 Euro.

Einladung zur Mitgliederversammlung am 26. September 2019 im Wirtshaus Zur Krone in Niederkassel-Ranzel!

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder der LüRa,

hiermit laden wir Sie/Euch zur ordentlichen Mitgliederversammlung 2019 am

Donnerstag, den 26. September 2019 um 19:00 Uhr

ins Wirtshaus und Hotel „Zur Krone“, Kronenweg 1, 53859 Niederkassel

mit folgender Tagesordnung ein:

  1. Eröffnung, Begrüßung, Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung, Feststellung der Beschlussfähigkeit und Beschluss der Tagesordnung, a) Benennung eines Protokollführers, b) Genehmigung des Protokolls der Mitgliederversammlung vom 12. April 2018
  2. Bericht des Geschäftsführenden Vorstands
  3. Kassenbericht und Bericht der Kassenprüfer
    • Aussprache zu den Berichten
  4. Wahl eines Wahlleiters
  5. Entlastung des Geschäftsführenden Vorstands
  6. Wahl von Mitgliedern des Geschäftsführenden Vorstands
    • Wahl der/des 2. Vorsitzenden
    • Wahl des/der Kassenwarts/in
    • ggf. weitere Wahlen
  7. Beschlussfassung über vorliegende Anträge
    • Antrag auf Satzungsänderung: Anpassungen, Ergänzungen in den §13, 14, 15, 16, 18 und 20
    • Antrag auf Einführung einer Delegiertenversammlung
    • Antrag auf Änderung der Mitgliedsbeiträge
  8. Mitteilungen und Anfragen

Bitte beachten Sie, dass die Versammlung ohne Rücksicht auf die Anzahl der Teilnehmer beschlussfähig ist. Das Stimmrecht ergibt sich aus §14 der Vereinssatzung. Stimmberechtigt sind alle Mitglieder ab dem vollendeten 16. Lebensjahr.

Bis spätestens zwei Wochen vor dem Tag der Mitglieder-versammlung kann jedes stimmberechtigte Mitglied beim geschäftsführenden Vorstand schriftlich beantragen, dass weitere Angelegenheiten nachträglich auf die Tagesordnung gesetzt werden.

Das Protokoll der Mitgliederversammlung vom 12. April 2018 kann vorab während der Geschäftszeiten in der Geschäftsstelle im Vereinsjugendheim eingesehen werden. Die Geschäftszeiten, die Termine der Abteilungen sowie die derzeit gültige Satzung können Sie unserer Homepage www.luera1959.de entnehmen.

Mit freundlichen Grüßen

Der Vorstand der SpVgg Lülsdorf Ranzel 1959 e.V.

gez. Dominik Schreiter,
1. Vorsitzender         

gez. Marlies Weber,
2. Vorsitzende                  

gez. Heiko Körte
Kassenwart

Zustand der Turnhallen in Niederkassel – LüRa lädt Stadtverwaltung zum Termin

Seit der Diskussion um eine mögliche neue Dreifachhalle im Niederkasseler Norden, setzt sich die LüRa aktuell auch für die Modernisierung und Sanierung der aktuell vorhandenen Turnhallen im Stadtgebiet ein.

So wurde intern ein kleiner Arbeitskreis zum Thema “Infrastruktur Hallensport” gegründet, in dem der Zustand der Sporthallen, speziell im Norden, auf dem Prüfstand steht.

“Wir sehen hier großes Potenzial, die vorhandenen Hallen in einer Form zu sanieren, dass insbesondere die Sportvereine, aber auch die Schulen ihren Sport wieder optimal ausüben können”, betont der 1. Vorsitzende der LüRa Dominik Schreiter.

“Der LüRa ist es ein großes Anliegen, die zum Teil maroden Gebäude oder sanitären Anlagen mit Unterstützung der Stadt wieder auf ein zeitgemäßes Level zu bringen”, fügt er hinzu.

Dazu soll mit der Stadtverwaltung in einem persönlichen Gespräch die Mängel und mögliche Lösungen besprochen werden.

Um zu zeigen, unter welchen Umständen täglich Schul- und Vereinssport betrieben werden muss, möchten die Vereinsvertreter die Stadtverwaltung bereits am 19. Februar in die Dreifachhalle in Lülsdorf einladen.

Weitere Infos zur LüRa und zu den Abteilungen gibt es unter www.luera1959.de.

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Wir wünschen allen Übungsleitern, Mitgliedern, Freunden und Sponsoren ein frohes Weihnachtsfest und bereits einen guten Rutsch in ein gesundes und sportliches neues Jahr 2019!

Wir bedanken uns auch in diesem Jahr für die Unterstützung in der Vereinsarbeit und treue Vereinsmitglieder.

Wir freuen uns auch im neuen Jahr auf spannende Projekte und ein ereignisreiches Jubiläumsjahr 2019 – 60 Jahre LüRa!

Der LüRa Vorstand

Sportlerwahl: Sportler des letzten Vierteljahrhunderts!

Die Stadtverwaltung, der Stadtsportverband und Stadtmarketing Niederkassel haben über die örtlichen Zeitungen die Niederkasseler Bürger dazu aufgerufen, unter je 10 vorgeschlagenen Sportlern den oder die Sportler/in des letzten Vierteljahrhunderts zu wählen.

Bei den vorgeschlagenen Mädels befinden sich mit Sabine Schulte auch ein aktuelles LüRa-Mitglied, mit Lena Schöneborn, Katja Braschoß, Sarah Frohn und Caroline Klein 4 ehemalige LüRa-Mitglieder.

Das sollte doch Grund genug sein, dass sich möglichst viele LüRa-Mitglieder an dieser Wahl beteiligen!

Wer an der Wahl teilnehmen möchte, nimmt an der Verlosung eines Rundflugs über Niederkassel teil.

Wer sich die vorgeschlagenen Sportler und Sportlerinnen mit ihren Erfolgen ansehen möchte, geht einfach auf www.stadtmarketing-niederkassel.de, geht dort auf „unsere Aktivitäten“ und dann auf „Sportlerwahl“.

Es gibt 2 Möglichkeiten, an der Wahl teilzunehmen :

1) eine E-Mail an sportlerwahl@stadtmarketing-niederkassel.de mit den beiden Namen der gewählten Sportler;

2) Ausfüllen des unten abgebildeten Kupon und Abgabe an einer örtlichen Sparkasse oder Raiffeisenbank.

Wie freuen uns auf viele Einsendungen von Euch!

Neujahrsessen bei Nikos in Rheidt

14 Vorstandsmitglieder der LüRa haben sich gestern zum fast schon traditionellen Neujahrsessen, dieses Jahr bei Nikos in Niederkassel-Rheidt, getroffen, um sich in gemütlicher Runde über anstehende Projekte und das vergangene Jahr zu unterhalten.

Leider konnten aus unterschiedlichen Gründen nicht alle Mitglieder des Vorstands teilnehmen. Positiv hervorheben wollte Vorsitzende Stephanie Schaefer dabei den Grund der Absage von Heinz Weirich, der als engagierter und langjähriger Trainer seine Tanzpaare nicht “im Stich” lassen und lieber das erste Training im neuen Jahr leiten wollte. “So ein Engagement wünscht man sich doch im Verein, auch wenn wir uns sehr über seine Teilnahme gefreut hätten”, betonte Schaefer.

Bedanken wollte sie sich auch bei allen anderen Vorstandsmitgliedern, die sich im Jahr 2016 wieder für den Verein und ihre Mitglieder eingesetzt haben.

Außerdem wurden schon einige Termine für dieses Jahr angekündigt:

  • 24-Stunden-Schwimmen im Helmut-Loos-Bad am 29./30. April
  • RTF der Radsportabteilung am 07. Mai
  • LüRa Sommerfest am 25. Juni, 11-16 Uhr

Mitgliedschaft im Sportverein – warum lohnt es sich?

Die Mitgliedschaft in einem Sportverein bringt viele Vorteile mit sich. Neben den vorhandenen Trainingsstätten und vielen Trainingsmaterialien, zeichnet sich der Sportverein vor allem durch gemeinschaftliches Miteinander aus.

Dadurch entstehen oftmals gute Freundschaften, die zur Motivation beitragen und das Vereinsleben ausmachen.

In den meisten Vereinen gibt es zudem sehr gut ausgebildete Übungsleiter/innen und Trainer/innen, die beinahe täglich an abwechslungsreichen Sportprogrammen für ihre Gruppen- und Mannschaftsmitglieder arbeiten.

Darüber hinaus werden oftmals außersportliche Aktivitäten, wie gesellige Abende in der Gruppe, Ferienfreizeiten oder Weihnachtsfeiern angeboten. Hier werden die Freundschaften neben dem üblichen Sport gepflegt!

Man trifft “Gleichgesinnte”, die die Begeisterung für die jeweilige Sportart teilen. Das fördert die aktive Teilnahme an den Trainingsstunden!

Abschließend sollte man nicht vergessen, dass der Vereinssport nach wie vor zu den kostengünstigsten Sportanbietern gehört, die mit gut qualifizierten Übungsleitern und Trainern – meist ehrenamtlich – ein vielseitiges Sportangebot auf die Beine stellen!