Gold und Silber für LüRa-Sportlerinnen – Katharina Tucke und Sarah Schmitt bei Landesmeisterschaften erfolgreich!

Mit sehr guten Erfolgen sind die LüRa-Stabhochspringerinnen in das Wettkampfjahr 2019 gestartet. Das beste Ergebnis bei den Landesmeisterschaften in Leverkusen ging auf das Konto von Katharina Tucke, die mit 2,85m in der Altersklasse U20 die Silbermedaille gewinnen konnte. Nach ihrem ersten 3m-Sprung Ende 2018 war sie naturgemäß mit der Höhe nicht ganz einverstanden. Einen geteilten 5. Platz mit jeweils im ersten Versuch übersprungenen 2,55m gab es in der Altersklasse U18 für Clara Schumacher und Marie Gürtler.

Von links : Marie Gürtler, Torben Bloch, Katharina Tucke, Clara Schumacher

Mit dem neuen Star der deutschen Stabhochsprungszene, Torben Bloch, der sich gerade auf 5,50m gesteigert hat, freuten sich alle 3 bei der Siegerehrung.

Noch besser schnitt eine Woche später Sarah Schmitt bei den Regionsmeisterschaften der 14jährigen ab.

In einem hochklassigen, fast 2 Stunden dauernden, Wettkampf, steigerte sie ihre Bestleistung auf 2,60m und holte damit ihren ersten Meistertitel. Ebenfalls Bestleistung erzielte Luis Gonzalez-Diaz, der sich über 60m auf hervorragende 7,80 sec steigern konnte.

von Wolfgang Rehmer