Sport in Lülsdorf und Ranzel vor der Gründung der LüRa!

Unser langjähriger Trainer und Sportwart der Leichtathletik-Abteilung Wolfgang Rehmer hat in den letzten Monaten intensiv an der Sportgeschichte in Niederkassel-Lülsdorf und Ranzel vor der Gründung der LüRa im Jahre 1959 gearbeitet.

Dabei herausgekommen ist eine hochinteressante Sammlung von Ereignissen und Informationen aus den letzten rund 100 Jahren Sportgeschichte in Lülsdorf und Ranzel!

Sport in Lülsdorf und Ranzel vor Gründung der LüRa – von Wolfgang Rehmer

Überall in der Stadt Niederkassel feiern die Sportvereine ihr 100jähriges Bestehen: der TuS Mondorf im Jahr 2010, die Hertha Rheidt 2016 und selbst der SV Niederkassel wird im Jahr 2020 100 Jahre alt. Warum feiert die LüRa erst ihr 60. Jubiläum? Gab es hier vorher keine Sportvereine?

Weit gefehlt. Auch im Norden der Stadt Niederkassel gab es vier Vorgängervereine der LüRa, die aber alle das gleiche Problem hatten: entweder wurden sie von der politischen Führung verboten oder für eine erfolgreiche Teilnahme an Meisterschaftsspielen war auf Dauer die Spielerdecke zu dünn. …

Der gesamte Artikel folgt hier in den kommenden Tagen!

In Kurzform :

1913 Gründung von Sigambria Lülsdorf, 1. Turnhalle im Keller der
Burgruine, Sportarten: Turnen, Leichtathletik.

1916 erster Nachweis eines Lülsdorfer Leichtathleten in einem
Zeitungsartikel

1920 Gründung des SV Freya Lülsdorf als Fußballverein, Sportplatz im
Gelände der Feldmühle, Auflösung 1922

1923 Gründung der DJK Ranslethe Ranzel als Fußballverein, Übernahme des
Fußballplatzes von Freya

1929 Schwimmen und Handball bei der Sigambria Lülsdorf

1929 Neugründung der Freya Lülsdorf als DJK Freya, neuer Fußballplatz
“An den Weiden”

1933 Hitler verbietet sämtliche DJK-Vereine, Auflösung von DJK Ranslethe
Ranzel, DJK Frey Lülsdorf macht weiter als FC Freya Lülsdorf

1934 alle Jugendlichen müssen in die HJ

1936 zwangsweiser Zusammenschluß von Turnvereinen mit Fußballvereinen,
Sigambria geht in der Freya auf

1939 mit Beginn des 2. Weltkriegs Auflösung des Sportvereins

1946 Neugründung des SV Ranzel-Kolonie mit Sportplatz in der Feldmühle

1952 Auflösung des SV Ranzel-Kolonie

1959 Gründung der LüRa