Am Sonntag den 18. Oktober trafen sich 11 aktive Radsportler gegen 10:00 Uhr bei frischem aber trockenem Wetter
um die Saison 2020 im Rahmen einer gemeinsamen Ausfahrt zu beenden. Einige waren leider durch Urlaub
(Herbstferien) etc. verhindert. Unser Tour-Guide Roland Stahl führte uns zunächst alle gemeinsam von der
Shell Tankstelle in Lülsdorf über Kriegsdorf, Friedrich-Wilhelms-Hütte an der Sieg entlang über Hennef,
Happerschoß den Berg hinauf nach Neunkirchen-Seelscheid. Auch der älteste in unseren Reihen, Baldur Rütter (86)
erklomm den Berg wie ein „junges Reh“. Dort wurde eine kleine Pause eingelegt und nach bestehenden Corona-Regeln
ein Tässchen Kaffee getrunken.
Da dieses Jahr Corona-bedingt das obligatorische Nudelessen in unserem Vereinslokal „zur Krone“ in Ranzel im Anschluss
an die Ausfahrt ausfiel, wurden schon hier Pläne für das kommende Radsportjahr 2021 geschmiedet, welches hoffentlich
wieder mit Durchführung von Radsportveranstaltungen stattfinden kann.

Nach der Kaffee-Pause fuhren die etwas älteren Radsportler über Pohlhausen, Lohmar und Grengel wieder nach
Hause und absolvierten somit ca. 65 Km. Der Rest der Truppe wurde von Roland noch übers Naafbachtal, Falkemich,
Marialinden, Overath, Honrath, Münchenberg, über die Panzerstraße nach Grengel wieder nach Hause geführt.
Dabei wurde jeder Hügel der sich in den Weg stellte mitgenommen, sodass wir zum Schluss ca. 100 Km mit 1000 Hm
gefahren sind.
Es hat allen viel Spaß gemacht, und so hoffen wir auf eine schöne Saison 2021. Bleibt alle gesund und munter !

 

Ab sofort treffen sich die Radsportler wieder jeden Sonntag um 10:00 Uhr an der Shell Station, Feldmühlestr. 36
in Lülsdorf-Ranzel zu gemeinsamen Trainingsausfahrten.
Alle Radsportfreunde die Interesse haben, sind eingeladen um am gemeinsamen Training teil zu nehmen.
Weitere Information können auf der LüRa-Homepage https://luera1959.de/radsportabteilung/ abgerufen werden.