Radsportler beenden Radsportsaison 2018!

Am Sonntag den 21. Oktober trafen sich neun aktive Radsportler gegen 09:00 Uhr um die Saison 2018 im Rahmen einer gemeinsamen Ausfahrt zu beenden. Viele waren leider durch Urlaub (Herbstferien) oder Arbeit etc. verhindert.

Die fleißigen Radtsportler der LüRa vor Ihrer Abschlusstour am Treffpunkt vor der Tankstelle Shell in Lülsdorf. Foto: LüRa

Die Strecke führte von der Shell Tankstelle in Lülsdorf über Grengel die Panzerstraße entlang nach Lohmar, das Jabachtal hinauf nach Pohlhausen. Von dort aus ging es nach Heide zu einem Kaffee, dann zur Wahnbachtalsperre und an der Sieg entlang über Mondorf zurück nach Ranzel.

Die ersten Kilometer wurden bei kühlen vier Grad Außentemperatur absolviert, die sich im laufe der Zeit auf ganze 13 Grad und Sonne hoch schaukelten. Nach genau 70km über zum Teil hügeliges Gelände, trafen die Fahrer im Vereinslokal “zur Krone” ein. Dort wurden sie wieder mit einem leckeren Essen in Form der radsport-typischen Spaghetti Bolognese und einem süßen Nachtisch verwöhnt.

Es wurde unter den Radsportlern noch mal die Saison 2018 Revue passieren gelassen und schon die Pläne und Ziele für 2019 geschmiedet.

Abteilungsleiter Rudi Eder bedankte sich nochmals für die gute Kameradschaft und wünschte allen eine gesunde und unfallfreie Saison 2019.

Ab sofort treffen sich die Radsportler wieder jeden Sonntag um 10:00 Uhr an der Shell Station, Feldmühlestr. 36 in Lülsdorf-Ranzel zu gemeinsamen Trainingsausfahrten.


Alle Radsportfreunde die Interesse haben, sind eingeladen um am gemeinsamen Training teil zu nehmen.