Zum ersten Wettkampf in diesem Jahr fuhren die LüRa-Pflichtturnerinnen zum beliebten Neunkirchener Pokalturnen am 18.03.2018. Dieser Wettkampf zeichnet sich dadurch aus, dass die siegende Turnerin jedes Jahrganges einen der begehrten Pokale gewinnt.

Im jüngsten Jahrgang 2011 und jünger erturnte sich Nora Lenz einen tollen 4. Platz. Liana Bratka sicherte sich knapp hinter ihr den 6. Platz.

Ronja Justus sicherte sich im Jahrgang 2010 von 14 Konkurrentinnen den 7. Platz und freute sich über eine Urkunde.

Im Jahrgang 2008 zeigte Emily Korsak tolle Übungen und sicherte sich die Bronzemedaille. Ihr folgten Milena Krawczyk (6.), Luisa-Charlotte Kesting (8.), Mia Sopka (11.) und Munja Suleimann (11). Insgesamt starteten in diesem Jahrgang 27 Mädchen.

Tara González-Díaz verpasste auf dem 4. Platz knapp das Treppchen. Julia Reuter (9.) und Samantha Klaucke (10.) turnten ebenfalls im Jahrgang 2007 gegen starke insgesamt weitere 27 Turnerinnen aus den verschiedensten Vereinen.

Bei den 2006er- Mädchen erturnten sich Nina Kirschbaum Rang 9, Vivien Grewe Rang 10 und Ellinor Schulz Rang 14. Insgesamt turnten 19 Mädchen in dieser Jahrgangsklasse.

Im Jahrgang 2005 erturnten sich Joana Krawczyk und Linda Wasserloos Platz 10 und 11.

Im ältesten Jahrgang 2003 und älter erturnte sich Svenja Hilger gegen die starke Konkurrenz einen hervorragenden 2. Platz und sicherte sich somit die Silbermedaille. Lena Breuer erreichte hier den 12. Platz.

Das gesamte Trainerteam freut sich über jede Platzierung der Mädchen. „Wir wissen, dass die Wettkampfsituation immer eine besondere ist, bei der die Mädchen immer sehr aufgeregt sind. Vor allem bei diesem Wettkampf zeigte ein Großteil der Mädchen neue Übungen. Wir freuen uns auf die kommenden Wettkämpfe“ betont Trainerin Jenny Sollich.

von Jasmin Sollich