Trainingszeiten in Bonn und Köln für LüRa-Schwimmer – Schwimmbad vom 16.12. bis zum 20.01.2019 geschlossen!

Wie durch die Stadtverwaltung mitgeteilt, bleibt das Schwimmbad vom 16.12. bis einschl. 20.01.2019 geschlossen.

Glücklicherweise konnten wir in Absprache mit den SSF Bonn im Sportpark Nord und den Verantwortlichen der Bahnenbelegung des Leistungszentrums in Köln ein paar Trainingseinheiten absprechen.

Diese finden wie folgt statt (Änderungen evtl. noch möglich!):

DatumUhrzeitOrt
So, 25.11.10:00-12:00LZ Köln
Do, 27.12.10:00-12:00Sportpark Nord Bonn
Fr, 28.12.10:00-12:00Sportpark Nord Bonn
Sa, 29.12.12:00-14:00Sportpark Nord Bonn
So, 30.12.10:00-12:00LZ Köln
Mi, 02.01.13:00-15:00Sportpark Nord Bonn
Do, 03.01.18:00-20:00Sportpark Nord Bonn
Fr, 04.01.13:00-15:00Sportpark Nord Bonn
Sa, 05.01.11:00-13:00Sportpark Nord Bonn

Treffpunkt jeweils 15 Minuten vor Trainingsbeginn!

Auch wenn dies für alle mit einem Mehraufwand und auch Kosten verbunden ist, freuen wir uns über die Trainingszeiten in näherer Umgebung!

Wir hoffen, dass die Einheiten rege genutzt werden!

Euer Team der Schwimmabteilung

Neuer Fitnesskurs bei der LüRa: FITNESS-COCKTAIL! Start ab dem 09. Januar 2019!

Bei diesem neuen Fitnesskurs stehen intensives Kraft- und Ausdauertraining im Vordergrund.

Kursinhalte sind neben klassischen Kraftübungen wie Liegestütz, Halteübungen und Klimmzügen auch ein Mix aus Ausdauer- und Kraftübungen wie Burpees, Hock-Streck-Sprüngen oder verschiedenen Bauchübungen.

Dieser Kurs richtet sich an alle, die abends nochmal intensiv und unter fachkundiger Anleitung an ihrer Fitness und Ausdauer arbeiten möchten. Vorerfahrungen im Fitnesssport sind sinnvoll, jedoch keine Voraussetzung.

Kursstart: Mittwoch, 09. Januar 2019

Uhrzeit: 20:45-21:30 Uhr

Kursdauer: 10 Einheiten (letzter Termin 13. März 2019)

Kosten: 89 Euro, 79 Euro für LüRa-Mitglieder

Teilnehmergrenze: 15 Teilnehmer/innen (ab 16 Jahren)

Der Kurs wird durch einen erfahrenen Fitnesstrainer geleitet.

Ort: Vereinsheim der LüRa am Sportplatz in Lülsdorf, Premnitzer Str. 1, 53859 Niederkassel

Infos und Anmeldung:

Pascal Schreiter, Mail: pascal@spvgg-luera.de, Tel.: 0176-82453803

Erster Erfolg für LüRa-Newcomer!

Das jüngste Volleyballteam der LüRa hat in seiner Premierensaison nach dem Auswärtsspiel gegen den 1. FC Spich Grund zu feiern: In einem Fünf-Satz-Krimi zeigten die Spieler(innen), die zwischen 1996 und 2001 geboren sind, eine starke Mannschaftsleistung und erkämpften sich mit 3:2 Sätzen (25:13, 17:25, 25:22, 8:25, 15:13) die ersten Punkte für ihr Tabellenkonto.

Großer Jubel begleitete den Pfiff nach zwanzig Minuten: Die Hobby-Mixed Mannschaft 2 der LüRa begrüßte Ihren ersten gewonnenen Satz dieser Saison. „Das sind die neuen Trikots!“, lautete die überzeugte Erklärung des Teams. Aber nach dem verlorenen zweiten Satz stand fest: Eine konstant starke Teamleistung ist gegen den Gegner aus Spich unbedingt nötig.

Auf Augenhöhe kämpften die jungen Mannschaften im dritten Durchgang, den die LüRa knapp für sich entscheiden konnte. Ein wichtiger Erfolg, der aber viele Nerven kostete. Nachwirkungen zeigten sich im vierten Satz. Das Aufschlagsrecht lag zu Beginn beim Gegner und war so schnell nicht mehr abzunehmen. Diese Aufschlagserie drängte die Hobby 2 in großen Rückstand, der bis zum Satzende nicht mehr aufgeholt werden konnte.

Mit dem 2:2-Ausgleich stand fest, dass das Spiel in den fünften und entscheidenden Satz gehen würde. Die Anspannung in der Halle stieg und hielt auch die Mannschaftsbank in Atem.

Als die LüRa mit drei Punkten Vorsprung die Feldseite wechselte, entwickelte sich das Spiel zu einem Nervenduell. Von nun an wurde jeder Ballwechsel hart umkämpft, denn die Spieler beider Teams spürten den Druck des näher rückenden Entscheidungsballs.

Zweimal konnte der Gegner verteidigen, bis die LüRa den Spielball euphorisch für sich entschied.

Hylea Foods rüstet als Exklusivpartner die LüRa-Fußballjugend aus!

Zu einem besonderen Fototermin trafen sich die Mannschaften der LüRa-Jugendfußballabteilung auf dem Sportplatz an der Premnitzer Straße.

Mario Ebel, stellvertretend auch für Aime Hecker, – beide Vorstände und Inhaber der Hylea Foods AG – traf auf alle Jugendmannschaften, die sich sich im neuen Trikot mit der Hylea Foods Paranuss-Werbung präsentierten.

Seit dem 01.01.2018 ist die Hylea Foods AG, Europas führender Anbieter von Paranüssen, exklusiver Partner der Jugendfußballabteilung der SpVgg Lülsdorf-Ranzel. Die Fußballjugend wirbt damit für ein fair gehandeltes, nachhaltiges Produkt, das es bei Real und ausgewählten Rewe und Edeka-Märkten zu kaufen gibt.

Paranussbäume können nicht kultiviert werden und sind auf das komplexe Ökosystem des Regenwaldes angewiesen. Die wirtschaftliche Nutzung der Paranuss führt vor Ort zu Interesse am Erhalt des Regenwaldes und ist damit praktizierter Umweltschutz.

Die Hylea Foods AG ist für den diesjährigen Nachhaltigkeitspreis nominiert. Die Marke Hylea steht auch für über 100 Jahre Familientradition.

Jugendleiter Christoph Paul bedankte sich im Namen aller Spieler, Trainer und Eltern bei den Inhabern Aime Hecker und Mario Ebel für das bemerkenswerte Engagement der Hylea Foods AG.

Abteilungsleiter Christoph Paul (links) bedankt sich bei Mario Ebel.

LüRa Nachwuchs-Schwimmer beim 37. Herbstschwimmfest in Bergheim erfolgreich!

Am ersten Novemberwochenende ist die 2. Nachwuchsmannschaft mit 9 Schwimmern und Schwimmerinnen und ihrer Trainerin Magdalena Schmitz erfolgreich beim Herbstschwimmfest in Bergheim gestartet.

Erfolgreiche Nachwuchsschwimmer über 100 Meter Brust: auf dem 1. Platz Maximilian Hunger, auf dem 3. Platz Daniel Turba. Foto: LüRa

Für Henri Kreisel und die Geschwister Norma und Daniel Turba war es sogar der erste Wettkampf in einem fremden Schwimmbad. Alle drei haben es direkt aufs Treppchen geschafft.

Henri Kreisel wurde in 25m Brust mit einer Zeit von 0:29,43 Sekunden Zweiter, jeweils Dritter wurden Norma Turba über 50m Rücken mit einer Zeit von 0:50,24. Ihr Bruder Daniel über 100m Brust und einer Zeit von 2:15,50 Minuten.

Das war jedoch noch nicht alles: Maximilian Hunger holte Gold über 100m Brust und einer Zeit von 1:40,47 Minuten. Zudem schnappte er sich Silber über 50m Brust. Hier schwamm er eine Zeit von 0:50,84 Sekunden.

Weitere Silbermedaillen gab es für Emma Sternberg und Niki Bestvater in 50 Meter Brust und noch eine Bronzemedaille für Lara Jools Wierschem über 100m Brust und einer Zeit von 1:56,07.

von Franciska Moranc

NEUER TRIKOTSATZ FÜR DIE HANDBALL-JUGEND DER SPVGG LÜLSDORF-RANZEL

Pünktlich zum Saisonstart sponserte die FIRMA DR. STARK GEBÄUDE- UND UMWELTTECHIK GMBH MIT STARKER UNTERSTÜTZUNG DER FIRMA JUDO
WASSERAUFBEREITUNG einen neuen Trikotsatz für die Handballjugend der SpVgg Lülsdorf-Ranzel.

Die Mannschaft und die Trainer bedanken sich für die großzügige Spende. Mit diesem Trikotsatz können die Jungs nun ihre Erfolgsserie fortsetzen.

Weitere Infos zur LüRa Handballabteilung wie z.B. Trainingszeiten gibt es unter www.luera-handball.de!

Teilnahme an den Karnevalszügen in Lülsdorf und Ranzel 2019!

Im kommenden Jubiläumsahr (60 Jahre LüRa!) wollen wir wieder mit so vielen Teilnehmern wie möglich an den Karnevalszügen in Lülsdorf und in Ranzel mitgehen! Da wir einen größeren Wagen mieten wollen, nehmen wir diesmal eine Teilnahmegebühr.
Die Teilnahmegebühr kostet 10€ (inkl. 1 Beutel Wurfmaterial).

Hier geht es zur Teilnahme!

Wir freuen uns auf Euch!

LüRa-Volleyballerinnen: Siegesserie hält an!

Lülsdorf-Ranzel. Tabellenplatz 2 in der Bezirksklasse 4 gesichert: Die LüRa hat ihre Erfolgsserie auch gegen den TUS Schwarz-Weiß Brauweiler fortgesetzt. In einem schnellen Spiel landete sie einen 3:0 (25:11, 25:7, 25:12) -Erfolg gegen den Tabellensiebten und feierte den dritten Auswärtssieg nacheinander.

Souverän trotz Systemumstellung und Rotation

Beruflich bedingt fehlten dem Team beide Stammzuspielerinnen, weshalb das Trainerteam auf das alte 4-2-Spielsystem umstellte, um den reduzierten Kader möglichst effektiv einsetzen zu können. Ungewohnte Taktik, aber erfolgreich: Das auf drei Positionen veränderte Team erarbeitete sich von Beginn an einen Punktevorsprung und ließ die Brauweilerinnen nicht ins Spiel kommen. Durch druckvolle Aufschläge und eine gut platzierte Annahme konnten die LüRa-Damen schnell aufbauen und abschließen (25:11). Im 2. Satz vergaben sie keine Chancen. Mit Aufschlagwechsel beim Spielstand von 9:7 beendete eine LüRa-Serie von 16 Punkten am Stück den 2. Satz ungewöhnlich schnell – Endstand: 25:7. Ein solch deutliches Ergebnis war für die Konzentration hinderlich –so gingen die Gegnerinnen zu Beginn des 3. Satzes kurz in Führung. Durch hochklassige Angriffe kam die LüRa zurück ins Spiel und korrigierte den Satzverlauf zum Endstand 25:12.

Neben dem Spielgewinn könnte das deutliche Ballverhältnis dieser Begegnung (75:30) noch eine Rolle spielen – die Tabelle steht mit nur 3 Punkten Differenz zwischen Platz 1 und 4 relativ eng zusammen – anvisiert werden deshalb jetzt die ersten Heimspielpunkte am 17.11.um 15.00 Uhr in der KGN-Halle.

von Antje Kriegbaum-Keim

LüRa Handballer organisierten KiBaz im Rahmen des LSB-Projekts!

Kinderspaß beim LüRa-Handball Kinderbewegungsabzeichen!

Viel Ehrgeiz und Motivation zeigten die Kids am letzten Mittwoch in der Dreifachhalle in Ranzel.

Bei der durch den Landessportbund NRW geförderten Aktion durften 4-7 jährige aus dem Ort einen 10-Stationen-Parcous durchlaufen und erhielten anschließend das Kinderbewegungsabzeichen (Kibaz) in Form einer Urkunde mitsamt “süßer” Belohnung.

Mit 12 Betreuern und dem fast komplett verbauten Trainingsmaterial der Handballabteilung war dies eine der aufwendigsten Trainingsaktionen der jüngsten Zeit.

Wir bedanken uns bei allen Helfern und Teilnehmern!

Weitere Infos zum Kinderbewegungsabzeichen gibt es hier: https://www.sportjugend.nrw/unser-engagement/fuer-kinder/kinderbewegungsabzeichen/