Nach altem Brauch feierte die Radsportabteilung der LüRa auch in diesem Jahr ihren Jahresabschluss im Vereinslokal „zur Krone“ in Ranzel.

Viele der eingeladenen Gäste kamen und lauschten den Worten des Abteilungsleiters Rudi Eder, der zur Ansprache einen Überblick über den Ablauf des Abends verkündete. Im Anschluss wurde durch ihn das leckere Buffet eröffnet, was das Team „zur Krone“ serviert hatte.

Nachdem sich alle das reichhaltige Buffet hatten schmecken lassen, ließ Rudi Eder noch einmal die vergangene Saison Revue passieren und bedankte sich noch einmal bei den Abteilungsangehörigen für die geleistete Zuarbeit im Namen des Vorstandes.

Er stellte fest, dass es in 2018 keine Austritte aber auch keine Zugänge gab und übergab das Wort dem amtierenden Fachwart RTF Joachim Glatz. Joachim berichtete noch über die durchgeführten Highlights des abgelaufenen Jahres. Im Anschluss warf er einen Blick auf das was uns im kommenden Jahr erwartet, wie das geplante Mallorca-Training im März/April, die 4-Tagestour am 30.05.-02.06.19 und natürlich die Radtouristikveranstaltung (RTF) am 05.05.2019, bei der wieder alle helfenden Hände benötigt werden.

Im Anschluss folgte wie in jedem Jahr das Highlight des Abends. Joachim Glatz führte die Würdigung der Radsportaktiven durch, die von großer Spannung getragen mit der Ehrung der Vereinsmeister/in endete.

Mit anerkennenden Worten würdigte er die Leistungen der Radsportler die im Rahmen der ausgeschriebenen Radsportveranstaltungen des BDR-Breitensportkalenders insgesamt 30318km erfuhren und 816 Punkte sammelten. Er wies darauf hin, das dieses Jahr wieder mehr Kilometer und Punkte erfahren wurden als in der Saison 2017.

Und so machten die Vereinsmeisterschaft folgende Radsportler unter sich aus:

Strahlende Siegerin: Vereinsmeisterin Claudia Lengenfeld mit RTF-Fachwart Jochim Glatz-

Vereinsmeisterin:  Claudia Lengenfeld mit 180 Punkten und 6.816km

Zweiter: Hermann-Josef Dornbusch mit 157 Punkten und 6.019km

Dritter: Siegfried Lehmann mit 114 Punkten und 4.129km

Auch diese Jahresabschlussfeier war mal wieder ein schöner Abend bei ausgelassener Stimmung, sehr gutem Essen und leckeren Getränken an dem alle viel Spaß und Freude hatten.

v.l. Abteilungsleiter Rudi Eder, Siegfried Lehmann, Claudia Lengenfeld, Hermann Josef Dornbusch, Joachim Glatz

So kann die Radsportsaison 2019 kommen, auf die sich schon viele in ihren Trainingszentren wie dem CityFit in Niederkassel oder im Sports & Wellnessclub INJOY in Wahn vorbereiten. Darüber hinaus trainieren die Radsportler natürlich weiterhin bei entsprechendem Wetter mit dem Rennrad auf der Straße. Dazu treffen sie sich sonntags um 10:00 Uhr an der Shell-Station Feldmühlestr. in Lülsdorf

Alle Radsportfreunde die Interesse haben sind herzlich eingeladen am gemeinsamen Training teilzunehmen.