Bei den diesjährigen Verbandseinzelmeisterschaften im Gerätturnen in Mondorf startete die LüRa mit insgesamt 13 Turnerinnen in den Wettkampf.

Die besten zehn Turnerinnen einer Wettkampfklasse qualifizieren sich hierbei automatisch für die kommenden Verbandsgruppenmeisterschaften am 16.06. in Monschau. 8 Mädchen der LüRa schafften es sich gegen die starke Konkurrenz durchzusetzen und sich zu qualifizieren.

Im jüngsten Jahrgang 2009/2010 erturnte sich Luna Zimmermann einen guten 6 Platz und ließ 27 Turnerinnen hinter sich. Die Wettkampfklasse 2007/2008 war an diesem Tag mit insgesamt 54 Turnerinnen der konkurrenzreichste Jahrgang und es wurde schwierig für die LüRa Mädchen mit der starken Konkurrenz mitzuhalten. Dennoch erreichte Tara Gonzalez-Diaz mit sauberen Übungen den 4. Platz und konnte sich somit über eine Qualifikation freuen. Dilara Can folgte ihr auf dem 19. Platz.
Luisa-Charlotte Kesting erkämpfte sich den 20 Platz und auch Emily Korsak und Mia Sopka platzierten sich im guten Mittelfeld auf den Rängen 29 und 32.

Am Nachmittag turnten die älteren Mädchen um einen Qualifikationsplatz.

Im Jahrgang 2005/2006 qualifizierte sich Rania Suleiman knapp auf dem 10 Platz und Linda Wasserloos belegte Rang 24 von insgesamt 32 Teilnehmerinnen. Ebenfalls qualifizierten sich Lilly Schuon, Felicia Sawade und Lara Bellendir im Jahrgang
2003/2004 auf den Rängen 9,8 und 7.

Im Jahrgang 2001/2002 erturnte sich Svenja Hilger den Silberpokal und Platz 2 belegte auch Lydia Paraskewopoulos in der Wettkampfklasse 2000 und älter.

Die SpVgg LüRa freut sich sehr über die 8 Qualifikationen und wünscht viel Glück für die zweite Runde!