Das Kopernikus-Gymnasium Niederkassel und die Spielvereinigung Lülsdorf-Ranzel intensivieren seit Ende Mai ihre Zusammenarbeit, indem eine gemeinsame Schwimm-AG angeboten wurde.

Ziel dieser AG war es, Kindern grundlegende Schwimmfähigkeiten zu vermitteln, so dass sie im nächsten Jahr sicher und erfolgreich am Schulschwimmunterricht teilnehmen können. Neben der Vermittlung motorischer Kompetenzen, stand vor allem der Spaß am Schwimmsport im Vordergrund.

Ein großer Dank soll dabei an die Abteilung selbst gehen, die kurzfristig bis zu drei Trainer für diese Schwimm-AG bereitgestellt hat. Mit durchschnittlich acht Kindern der 5. Klasse konnte so ein fachgerechtes Schwimmtraining bis zu den Sommerferien durchgeführt werden.

Schwimm-AG LüRa - KGN Kopie
Die Schülerinnen und Schüler beim sog. “Chaos-Spiel”, bei dem in einer bestimmten Zeit so viele Gegenstände wie möglich auf die gegnerische Seite befördert werden müssen. Foto: LüRa

Die Schule freut sich über das Angebot ganz besonders, denn durch die Zusammenarbeit mit dem Sportverein wird natürlich auch das Schul- und Sportangebot erweitert. Die LüRa soll im Rahmen der Kooperation von zusätzlichen Vereinsmitgliedern und in naher Zukunft auch neuen Übungsleitern profitieren.

“Die Kooperation klappt ganz hervorragend und wir Lehrer sind zudem sehr froh, dass wir mit ausgebildeten Trainern echte Fachleute mit dabei haben”, betont der Leiter der Sport-Fachschaft Jörg Oellrich.

“Wir als Verein freuen uns sehr, dass wir hier mit dem Kopernikus-Gymnasium neue Wege gehen und wollen die Zusammenarbeit auch noch auf andere Abteilungen ausweiten”, fügt Trainer und Geschäftsführer der LüRa Pascal Schreiter hinzu.